Kurkuma - mehr als ein "Superfood"

Kurkuma könnte man echt als wahren Alleskönner bezeichnen!

Ob Mensch oder Tier, man kann nur von diesem Gewürz profitieren. Es hilft bei Verdauungsbeschwerden, bei Gelenkserkrankungen wie Arthrose, bei Erkrankungen der Leber und ja, sogar bei Allergien und gegen Krebs! Darüber hinaus wirkt es entzündungshemmend, was zum Beispiel hilfreich bei der Wundheilung ist. 

Zwar wird Kurkuma ja schon seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Medizin verwendet, allerdings wird seine Wirkung erst in den Neunzigern mit wissenschaftlich erforscht. Es ist das darin enthaltene Curcumin, was so wertvoll und heilend ist. Curcumin hat die Aufgabe, die Apoptose (vorprogrammierter Zelltod) einzuleiten und so das Immunsystem deines Tieres zu schützen.

Nun sollte man jetzt nicht übermäßig viel Kurkuma in den Napf mischen, denn zum einen kann es deinem Liebling schlecht werden und zum anderen mag er sein Fressen dann vielleicht nicht mehr. Außerdem wirkt es so gar nicht, denn es braucht etwas Unterstützung. Kurkumin ist fettlöslich, es wird so also in der Kombination mit Kokosöl wesentlich besser vom Körper aufgenommen. Des Weiteren benötigt es schwarzen Pfeffer, in ihm ist der Wirkstoff Piperin enthalten, dieser verlangsamt die sonst zu schnelle Verstoffwechselung in der Leber, dadurch kann das Kurkuma seine gewünschte Wirkung entfalten.

Man sollte nun nicht auf die Idee kommen, einfach Kurkumaprodukte für Menschen, zum Beispiel in Kapseln, zu verabreichen, denn diese enthalten oftmals den Emulgator Polysorbat 80, welcher für Hunde giftig ist und einen schweren pseudoallergischen Schock auslösen kann!

Unser Tipp: Füge der Mahlzeit Deines Hundes hin & wieder Nahrungsergänzungen mit Kurkuma hinzu oder stelle eine eigene "Kurkuma-Paste" für Deinen Hund her.

Rezept Kurkuma Paste für den Hund

50 g Bio-Kurkuma, gemahlen
250 ml Wasser
1 Tl frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
60 g Bio-Kokosöl

Zubereitung der Hunde Kurkuma Paste

Wasser in einen Topf geben und Kurkumapulver einrühren. Die Mischung bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten erwärmen, nicht kochen, lassen.

Es sollte eine dickflüssige Masse entstehen, eventuell noch Kurkuma hinzugeben. Anschließend das Bio-Kokosöl und den frisch gemahlenen Pfeffer hinein rühren.

Abkühlen lassen und die Masse in ein verschließbares Gefäß geben.
Die Kurkuma Paste für den Hund im Kühlschrank aufbewahren, dort ist sie etwa 2 Wochen haltbar.

Dosierung

Kleine bis mittlere Hunde bekommen 1/4 – 1/2 Teelöffel täglich
Bei großen Hunden mischt man bis zu 1 TL pro Tag unter das Hundefutter

Rezeptquelle: kurkuma24.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Lila Loves it BIO-KAROTTENSUPPE NACH MORO Lila Loves it BIO-KAROTTENSUPPE NACH MORO
Inhalt 360 Mililiter (15,28 € * / 1000 Mililiter)
5,50 € *
Escapure Lamm Hupferl mit Kurkuma Escapure Lamm Hupferl mit Kurkuma
Inhalt 150 Gramm (50,00 € * / 1000 Gramm)
7,50 € *
Zwergnase Wurm-Vertreiber (Pflanzliche Entwurmung) für Hunde und Katzen Zwergnase Wurm-Vertreiber (Pflanzliche...
Inhalt 70 Gramm (36,43 € * / 100 Gramm)
ab 25,50 € *
Zwergnase Gesund-Unterstützer (sog. Pflanzliches Antibiotikum) für Hunde und Katzen Zwergnase Gesund-Unterstützer (sog....
Inhalt 28 Gramm (69,64 € * / 100 Gramm)
ab 19,50 € *
Zwergnase Welpen-Fröhlich (Immunabwehr stärkend) für Hundewelpen Zwergnase Welpen-Fröhlich (Immunabwehr...
Inhalt 42 Gramm (46,43 € * / 100 Gramm)
ab 19,50 € *
Zwergnase Vitalitätshelfer (Haut, Fell, Energie) für Hunde & Katzen Zwergnase Vitalitätshelfer (Haut, Fell,...
Inhalt 60 Gramm (32,50 € * / 100 Gramm)
ab 19,50 € *
Zwergnase Gelenkfit für Hunde und Katzen Zwergnase Gelenkfit für Hunde und Katzen
Inhalt 100 Gramm (255,00 € * / 1000 Gramm)
ab 25,50 € *